Herrenberg bei Stuttgart war der Austragungsort des Turniers der Senioren I D-Standard. Unter den 12 Paaren, die für dieses Turnier gemeldet hatten, waren auch Hans-Peter und Kirsten Krieger vom Tanzsportclub Gelb-Schwarz-Casino Frankenthal (GSC). Nach einer guten Vorrunde konnten sie die Zwischenrunde erreichen, die gleichzeitig Endstation für das Paar aus Ludwigshafen war. Mit Platz acht und mit ihrer Leistung waren sie dennoch zufrieden.


In die andere Richtung, nach Köln, zog es Wolfgang und Gitte Jung. Dort ging das Paar vom GSC in der Senioren I C-Standard mit weiteren 18 Paaren auf die Fläche. Auch sie zeigten eine gute Vorrunde und wurden mit dem Einzug in das Semifinale belohnt. Doch genau wie bei ihren Vereinskameraden war auch hier Schluss. Platz elf stand am Ende im Startbuch, mit dem sie aber nicht besonders zufrieden waren.

Zweimal ins Semifinale getanzt Jung/Jung und Krieger/Krieger im Mittelfeld platziert